Was versteht man unter Online-Marketing?

Zusammengefasst versteht man unter Online-Marketing, Werbemaßnahmen die mit Hilfe des Internets, dafür sorgen sollen Interesse an einem bestimmten Produkt oder Seo Onpage und Offpage Optimierungeiner Firma zu wecken. Das Ziel dabei ist, Kaufinteresse von potenziellen Kunden zu wecken und sie zum Kaufen bestimmter Produkte oder eines Service zu motivieren. Wofür in früheren Zeiten, vor allem Plakatwände, Zeitungsannoncen und ähnliches verwendet wurden um diese Ziele erreichen, wird heute das digitale Medium Internet verwendet. Um erfolgreich ein Produkt oder einen Service zu verkaufen, muss dieses zuerst erfolgreich beworben werden. Dafür gibt es im Bereich des digitalen Marketings die verschiedensten Tools, um dieses Ziel zu erreichen.

Die SEO

Die sogenannte Search Engine Optimization ist eines der wichtigsten Tools, das dazu eingesetzt wird, potenzielle Kunden auf ein Produkt aufmerksam zu machen. Wobei die Funktionsweisen denkbar einfach sind. Nötig dafür ist vor allem, eine eigene Webseite, auf der so einprägsam wie möglich die Produkte, dargestellt werden. Dies kann in Form von Texten oder aber auch in einer Kombinationsform, also Text und Bild geschehen. Marketing VerantwortungEine optimale Webseite bietet heute eine Kombination von Text, Bild und Videomaterial um die angebotenen Produkte so interessant wie möglich zu gestalten. Nun reicht es aber nicht, nur eine eigene Webseite zu präsentieren. Webseiten gibt es fast schon so zahlreich wie Sand am Meer. Um aus dieser Vielzahl herauszuragen und so bessere Werbechancen und damit Verkaufschancen zu erhalten, bedient sich die Seo Beratung Hamburg der oben genannten SEO. Diese Search Engine Optimization umfasst alle Werbemaßnahmen, die dazu verhelfen können, die Sichtbarkeit von Webseiten in diversen Suchmaschinen wie zum Beispiel Google zu erhöhen. Das ganze basiert eigentlich nur auf der Reaktionsweise potenzieller Kunden. Wenn ein potenzieller Kunde zum Beispiel eine Webseite sucht, die das Produkt Haarshampoo bewirbt, so klickt der Kunde meistens auf eines der ersten Nennungen, die in der jeweiligen Suchmaschine aufscheint. Je besser das sogenannte Ranking, umso eher ist es wahrscheinlich das der Kunde auf eine Webseite klickt und dort das gewünschte Produkt findet und kauft. Ein Kunde, sucht in den meisten Fällen ein bestimmtes Produkt, das gewisse spezifische Charakteristika aufweist. Jemand sucht, angenommen ein Haarshampoo mit Hanfextrakten. Hilfreich in diesem Fall ist es, wenn die Webseite in ihren Werbemaßnahmen die Wörter oder auch Keywörter Shampoo mit Hanfextrakten verwendet. Es kommt somit darauf an, das die Keywörter so oft wie möglich in den Suchmaschinen, in Zusammenhang mit der eigenen Webseite aufscheint.

Weitere Tools im Bereich des Online Marketing

Social Media Werbung

Um eine werbewirksame Onlinekampagne zu starten und zu betreiben, stehen aber noch weitere Maßnahmen zur Verfügung. Dazu gehört auch das SEM, das Search Engine Marketing. Dieses stellt jene Form des Marketings dar, mit dessen Hilfe man gezielte Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung effektiv schalten kann. Welches nichts anderes zu bedeuten hat als das die eigen Webseite und damit die Produkte, zielgerichtet auf kundenorientiertes Klickverhalten reagiert. Wenn jemand, um ein Beispiel zu nennen, Interesse an asiatischen Gewürsaucen hat, so erkennt dass die Suchmaschine und blendet, unter anderem, Banner auf der aktuellen Seite des Internetnutzers ein. Dies kann zum Beispiel Facebook sein oder eine beliebig andere.